Ruhige Zeiten
Die Spielzeiten 89/90 und 90/91 verliefen eher ruhig. Mit Auf- und Abstieg hatten wir meist wenig zu tun und auch unser Spielerkader blieb im großen und ganzen unverändert. Erst in der Saison 91/92 wurde es mal wieder richtig spannend, allerdings zuerst im negativen Sinn. Nachdem unser Kader berufsbedingt schrumpfte holten wir in der Vorrunde nur einen Sieg. In der Rückrunde bekamen wir dann aber mit Roland Bernhard einen athletischen Centerspieler und mit Eddy Göhring einen zu uns passenden Coach und sicherten uns dann in souveräner Manier den Klassenerhalt. Im darauf folgenden Spieljahr, nahmen wir uns dann etwas mehr vor, weil wir mit Enno Zeynic einen weiteren für diese Liga überragenden Basketballer dazubekamen. Doch unsere beiden Leistungsträger mussten in zu vielen Spielen passen, so dass wir das Ziel Aufstieg bald abschreiben mussten.

Saisonsieg in der Serie 91/92, stehend: Böhner, Heiligmann, Heink, Hackl;
unten: Bernhard, Bauer, Ulbrich, Schultheiß